Navigation und Service

Government Site Builder Standardlösung (Link zur Startseite)

Master of European Governance and Administration

Berufsbegleitender

deutsch–französischer MEGA–Studiengang 2017 - 2018

Europäisch denken und handeln lernen

Namenspatronat für den aktuellen 9. Jahrgang

Auf Initiative der deutschen und französischen MEGA-Studierenden wurde Herr Bundespräsident Steinmeier gebeten, das Namenspatronat für den seit Februar 2017 laufenden 9. Jahrgang zu übernehmen.

Mit Schreiben vom 17. Juli 2017 an die Sprecherin der Studierenden teilt das Bundespräsidialamt mit, der Bundespräsident habe dieser Bitte zugestimmt.

Ergänzend teilt das Bundespräsidialamt mit, der Bundespräsident habe die Initiative sehr begrüßt. Ihm liege die Zukunft der Europäischen Union und das europäische Einigungsprojekt, für dessen Erfolg die Deutsch-Französische Freundschaft eine wichtige Grundlage sei, sehr am Herzen.

MEGA-Studiengang

2017-2018 wird der deutsch-französische Verwaltungsstudiengang „Master of European Governance and Administration" (MEGA) erneut als Qualifizierungsprogramm in berufsbegleitender Form für eine Dauer von zwei Jahren angeboten.

Deutschland und Frankreich bieten mit diesem gemeinsamen Master-Programm Führungskräften aus Verwaltung und Wirtschaft der EU-Mitgliedstaaten sowie aus Staaten, die die Perspektive eines Beitritts haben, eine einzigartige Vorbereitung auf die Herausforderungen der europäischen und internationalen Verwaltungszusammenarbeit. Dank der auf zwei Jahre angelegten Struktur mit vier Lehrmodulen (jeweils 14 Tage), die alternierend zur beruflichen Tätigkeit in Deutschland und Frankreich stattfinden, können die Teilnehmenden die Ausbildungsinhalte mit ihren eigenen Berufserfahrungen im deutsch-französischen und europäischen Vergleich verbinden. Unterricht und E-learning-Zeit zwischen den vier Modulen werden ergänzt durch ein neunwöchiges Praktikum in einer Verwaltung des Partnerlandes.

Das Master-Programm verbindet juristische und wirtschaftswissenschaftliche Inhalte mit Management- und Führungskompetenzen; es bereitet qualifizierte Nachwuchskräfte auf leitende Funktionen in der öffentlichen Verwaltung vor, wobei der europäische und internationale Bezug des Verwaltungshandelns besonders im Vordergrund stehen.

Mit bestandener Masterprüfung wird der akademische Grad „Master of European Governance and Administration (MEGA)“ verliehen. Akademische Partner sind neben der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung (BAköV) und der Ecole nationale d’administration (ENA) die Universitäten Potsdam, Speyer, Humboldt sowie Paris I (Sorbonne), die ein gemeinsames Masterdiplom erteilen (joint degree) .

Weitere Informationen

Informationsbroschüre


Auskünfte erteilen:

Copyright © 2010, BAköV. Alle Rechte vorbehalten.