GSB Standardlösung

Erste positive Erfahrungen mit Webinaren aus dem Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Da seit Beginn der Corona-Pandemie wesentlich weniger Beschäftigte der Bundesverwaltung an Präsenzseminaren teilnehmen können, ist die BAköV mit Online-Seminaren an den Start gegangen. Eröffnet wurde die Reihe mit einem zweitägigen Webinar „Verständliches Schreiben – Mehr Erfolg durch gute Texte“ und einigen Inhouse- und Standardwebinaren.

Bei ihren Webinaren setzt die BAköV die quelloffene Software „BigBlueButton“ ein, die auch viele Hochschulen benutzen. Die Software ist sehr einfach zu bedienen und bietet trotzdem viele Möglichkeiten, miteinander zu kommunizieren und eine Veranstaltung methodisch/didaktisch ansprechend und abwechslungsreich zu gestalten. Dazu gehören unter anderem die Chatfunktion, mit der die Teilnehmenden Fragen an den Dozenten stellen können, die dieser dann im in Verlauf der Veranstaltung aufgreift, die Präsentation und das Whiteboard. Austausch findet in Online-Seminaren auch direkt statt, indem Teilnehmende sich direkt zu Wort melden können und sich bei eingeschalteten Webcams auch sehen. Eine Variante der „Gruppenarbeit“ und des Austauschs ermöglichen sogenannte „break-up-rooms“, in den Teilnehmende in Kleingruppen zum Austausch oder zur Lösung einer Aufgabe für einen vorher festgelegten Zeitraum zusammengeschaltet werden können. Ein Tool namens „Geteilte Notizen“ ermöglicht, gemeinsam Texte zu bearbeiten. Außerdem können die Dozentinnen und Dozenten ihren Bildschirm teilen, Umfragen machen oder Videos abspielen.

Die Erfahrungen mit den ersten Webinaren sind sehr positiv: „Ich habe technisch zwei linke Hände – aber selbst bei mir hat alles geklappt!“, freute sich eine Teilnehmerin. Eine andere schrieb im Chat: „Ich bin sehr froh, dass es Webinar-Angebote gibt, so dass auch in dieser Zeit Fortbildung möglich ist. Gern mehr davon.“

 „Auch die erzielten Ergebnisse waren beachtlich“, resümierte die für diesen Bereich zuständige Seminarleiterin nach der Premiere. Die Lerneffekte ließen sich durchaus mit denen aus Präsenzseminaren vergleichen. „Alle Seminarangebote, die das Thema Schreiben betreffen, lassen sich prima als Webinare durchführen“, glauben auch die Dozenten Dr. Stefan Brunn und Dr. Mathias Wolff. 

Ein großer Vorteil der Webinare für die Teilnehmenden ist, dass sie keine langen Anfahrten auf sich nehmen müssen, sondern ihre Fortbildungsveranstaltung zuhause oder im Büro besuchen können. Dies ist vor allem für Beschäftigte, die wegen häuslicher Verpflichtungen ortsgebunden sind, ein Anreiz, Online-Seminare zu buchen. Raumbuchungen und Hotelübernachtungen entfallen komplett. Andererseits fehlen die Gruppendynamik und der persönliche Austausch, die bei einigen Veranstaltungstypen besonders wichtig sind. Hier soll auch künftig nicht auf Präsenzseminare verzichtet werden.

 Zu folgenden Themen führt die BAköV im PR-Bereich momentan Webinare durch:

  • Verständliches Schreiben – mehr Erfolg durch gute Texte
  • Pressemitteilungen schreiben
  • Recht am eigenen Bild und Urheberrecht
  • Reden schreiben
  • Journalistisches Schreiben
  • Online-Events und -Konferenzen planen und durchführen

 Das Angebot an Webinaren wird sukzessive ausgebaut. Sie finden die Veranstaltungen in IFOS-Bund.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK